Buongiorno ihr Lieben, für den heutigen Beitrag aus der Kategorie Fashion habe ich mir Gedanken darüber gemacht, welcher Sommertrend envogue ist, aber dennoch für viele im Alltag nicht umsetzbar ist.
Im Gespräch mit Freundinnen – kurvigen und schlanken – ist immer wieder “die Farbe Weiß” als Schlagwort gefallen. Für viele, insbesondere Frauen jenseits Größe 38 ist Weiß ein No-Go in der Sommergarderobe.
Dabei gilt die Farbe Weiß als die Sommerfarbe schlechthin.
Ein stylischer Evergreen, mit dem man innerhalb eines Wimpernschlages Hauptakteur in der Raffaello Werbung sein kann – in seinen Tagträumen.

Weisses-Spitzenkleid-Miss-Suzie-Loves-Sommer-Outfit-Walhalla-Regensburg-Susanne-Heidebach

Die Farbe Weiß – Ein rotes Tuch?!

Für viele kurvige Frauen ist die Farbe Weiß sprichwörtlich “das rote Tuch”.
Aber warum ist das so? Warum haben so viele Frauen Angst vor dieser Farbe? Fakt ist, dass Weiß einfach nicht so gut “kaschiert” wie ihr Gegenspieler Schwarz.
Oftmals ist weiße Kleidung leicht transparent oder sitzt nicht einfach nicht richtig. Weiß verzeiht keine Fehler.
Und wenn es ganz fies kommt und man beispielsweise Spaghetti mit Tomatensoße verschlingt, passiert ohnehin der Worst Case – ein Fleck! Oh Schreck! (Ja, das reimt sich. :))

Weisses-Spitzenkleid-Miss-Suzie-Loves-Sommer-Outfit-Mules-Perlen-Haarreif-Walhalla-Regensburg-Susanne-Heidebach

Sommerliebling Spitzenkleid

Lange gesucht und endlich gefunden. Ein für mich rundum perfektes Sommerkleid in Weiß.
Bereits vor zwei Jahren habe ich euch ein weißes Kleid in Kombination mit Jeansjacke vorgestellt und auch heute greife ich wieder zu einem Kleid in der sommerlichsten aller Farben: Weiß!!
Dieses Mal habe ich mich für ein luftiges Spitzen-Modell aus feiner Baumwoll-Leinen-Mischung entschieden.
Warum auch ihr unbedingt ein Teil aus Leinen in der Garderobe besitzen solltet, lest ihr übrigens in diesem Beitrag.

Kombinationspartner sind meine geliebten Wildleder Mules in Ocker und die auffällig gemusterte Twist.
Normalerweise liebe ich Taillengürtel über alles, aber bei diesem luftigen Kleid erschien er mir überflüssig, da er dem Kleid seine Leichtigkeit genommen hätte.

Weiß sieht einfach immer elegant und mondän aus.
Egal ob als Kleid, Rock oder gar als Jumpsuit. Mit Weiß seid ihr immer auf der Sommerseite des Lebens.
Eine große Sonnenbrille aufgesetzt, ein Hut ins Gesicht gezogen und schon kann man mit Grace Kelly konkurrieren.
Für alle, die es dezenter mögen: Nude farbene Pumps oder Slingbacks reichen als Gegenspieler für das weiße Kleidungsstück vollkommen aus!
Die zaubern euch nämlich Endlosbeine.

Weisses-Spitzenkleid-Miss-Suzie-Loves-Sommer-Outfit-Mules-Perlen-Haarreif-Walhalla-Regensburg-Susanne-Heidebach
Shop my Style

Kleid – Zara
Mules – Mango ( sold out, ähnliche hier )
Perlen Haarreif – ASOS

Der Look erscheint euch zu mädchenhaft?
Kombiniert eine Bikerjacke dazu oder wagt euch an Birkenstocksandalen mit Glitzer oder angesagte Adiletten, um einen coolen Stilbruch zu erzielen.

Tipp: Bei meinen Kleidern setze ich nach einem eher unangenehmen “Marilyn Monroe Moment” auf einen Unterrock in Puder oder Schwarz. Der sorgt außerdem für einen hübschen Shaping Effekt.

Weisses-Spitzenkleid-Miss-Suzie-Loves-Sommer-Outfit-Mules-Perlen-Haarreif-Walhalla-Regensburg-Susanne-Heidebach

Modetrend “Ganz in Weiß”

Ich weiß, dass viele von euch jetzt immer noch skeptisch die Augenbrauen zusammen kneifen und sich fragen:
“Ja, muss ich das jetzt so tragen?”
Natürlich nicht!
Ich will euch damit nur sagen, dass jede Frau unabhängig von ihrer Konfektionsgröße bedenkenlos Weiß tragen kann, wenn sie nur auf den richtigen Schnitt des Kleidungsstückes und natürlich die passende Unterwäsche achten.
Denn ganz ehrlich:
Egal ob Größe 36 oder 54 – ein Neon-String sieht in keinem Fall feminin und nachahmenswert unter einem weißen Kleidungsstück aus.

Folge:

1 Kommentar

  1. Michael
    18. Juli 2019 / 17:13

    Only suzieee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code


Etwas suchen?