Lange habe ich gedacht, dass ein Modeblog davon lebt ständig die neuesten Trends aufzugreifen. Shop until you drop. Einkaufen bis die Kreditkarte brennt. Damit ist jetzt Schluss.
Seit einiger Zeit hinterfrage ich nicht nur kritisch jeden Trend, sondern auch den Umgang mit Kleidung. Begriffe wie Nachhaltigkeit und Qualität beschäftigen mich.

Miss-Suzie-Loves-Blazer-Weste-Rollkragenshirt-High-Waist-Jeans-Outfit-Chanel-Brosche-Gucci-Dionysus

Wie sinnvoll ist es ständig in neue Kleidungsstücke zu investieren, nur weil sie gerade „en vogue“ sind, aber man bereits nach wenigen Wochen feststellt, dass sie nicht wirklich zum Rest der Garderobe passen.
1000 Mal gesehen. Hunderte Male erlebt.
Wie viele Hobby-Modeblogger ordern ein angesagtes, wildes Outfit online, nur um es dann nach dem Fotoshooting wieder Retoure zu schicken? Ihr glaubt nicht wie viele es wirklich sind.

Miss-Suzie-Loves-Blazer-Weste-Rollkragenshirt-High-Waist-Jeans-Outfit-Chanel-Brosche-Gucci-Dionysus

Dabei besteht die eigentliche Kunst in der Mode darin auch aus Teilen, die schon viele Jahre in unserem Schrank hängen einen stilvollen und angesagten Look zu kreieren.

Ich bin gegen Mode, die vergänglich ist.
Ich kann nicht akzeptieren, dass man
Kleider wegwirft, nur weil Frühling ist.
– Coco Chanel

Bewusst einkaufen, dank dem Flirt-oder-Liebe Prinzip

Wie ich euch bereits in diesem Beitrag angekündigt hatte, versuche ich weniger und bewusster einzukaufen. Mein Ziel ist ein Schrank voller Lieblingsteile, die sich untereinander perfekt kombinieren lassen.
Und nur wenige Pieces, die aufgrund ihres Muster oder der Saison aus der Reihe tanzen.
Fehlkäufe möchte ich vermeiden.
Hilfreich ist hier das Flirt-oder-Liebe-Prinzip, welches ihr hier nochmal im Detail nachlesen könnt.

Miss-Suzie-Loves-Blazer-Weste-Rollkragenshirt-High-Waist-Jeans-Outfit-Chanel-Brosche-Gucci-Dionysus

Frühlingsoutfit in Creme, Offwhite und Denim Blue

Ein Schritt in Richtung perfekter Kleiderschrank: Die Farbpalette anpassen.

Neon-Farben kamen zwar bisher nicht in meiner Garderobe vor, dennoch habe ich meine Lieblingsfarben neu definiert. Einziges Kriterium: Die Farben müssen sich harmonisch miteinander kombinieren lassen.
Nicht verblüffend also, dass ich mich beim heutigen Look für Creme, gebrochenes Weiß und Hellblau entschieden habe. Bis auf die weiße Blazerweste, die ich erst kürzlich bei ZARA gekauft habe, sind alle Teile bereits lange in meiner Garderobe.

Miss-Suzie-Loves-Blazer-Weste-Rollkragenshirt-High-Waist-Jeans-Outfit-Chanel-Brosche-Gucci-Dionysus

Was sie verbindet? Sie alle lassen sich in mindestens 3 verschiedene Styles integrieren, ohne aus der Reihe zu tanzen.
Nachhaltig? Absolut. Und das mit Stil.

Ich hoffe ich konnte eure Gedanken anregen. Vielleicht findet auch ihr demnächst beim Stöbern im Kleiderschrank das ein oder andere Teil, welches der perfekte Allrounder für die kommenden Wochen ist.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code


Etwas suchen?