Niemals!!“ hätte ich gesagt, wenn mir vor ein paar Jahren jemand gesagt hätte, dass der Batik-Trend ein riesengroßes Comeback feiert. Aber oft kommt es im Leben nun mal anders als man denkt. Und die Modetrends aus den 90ern sind aktuell angesagter den je.

Miss-Suzie-Loves-Batikkleid-Batik-Tie-Dye-Trend-Sommerkleid-Cult-Gaia-Happy-Size

Batik – Sommertrend

In der letzten Modesaison wurde Batik wieder ins Muster-Repertoire der Designer und Moderedakteure aufgenommen. Entgegen meiner Befürchtung sind die grellen Farben der 90er zurückhaltenden Farbkombinationen gewichen. Nichts erinnert mehr an die kunterbunten, selbstgemachten T-Shirts, die wir in der Grundschule basteln durften und dann mit stolz geschwellter Brust getragen haben.

Eine weitere Neuerung?

Batik heißt jetzt Tie-Dye – und ist somit offiziell im 21. Jahrhundert angekommen.

Miss-Suzie-Loves-Batikkleid-Batik-Tie-Dye-Trend-Sommerkleid-Cult-Gaia-Happy-Size
Miss-Suzie-Loves-Batikkleid-Batik-Tie-Dye-Trend-Sommerkleid-Cult-Gaia-Happy-Size

Woher kommt eigentlich Batik?

Die Färbetechnik „Batik“ stammt ursprünglich aus Indonesien.
Traditionell waren Kleider aus Batik-Stoffen oder bestimmte Muster der Oberschicht vorbehalten. Erst 1940 gab der Sultan Batik zum Gebrauch für alle Gesellschaftsschichten frei.
Weltweit bekannt gemacht hat das Muster die Hippiebewegung der 1960er Jahre. Seitdem kennt (fast) jeder Batik.

Nice to know:
Die indonesische Batik-Färbetechnik zählt seit 2009 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Aber wie stylt man den Trend alltagstauglich, ohne zu übertreiben?
Das auffällige Muster ist schließlich Statement genug und auch die Mode im Jahr 2020 wird wieder ruhiger. Schnelllebige Trends adé!

Miss-Suzie-Loves-Batikkleid-Batik-Tie-Dye-Trend-Sommerkleid-Cult-Gaia-Happy-Size

5 Styling-Regeln für den perfekten Batik Look

1. Neutrale Farben
Bürotauglich wird Batik hauptsächlich dadurch, dass ihr euch für ein Muster in neutralen Farben entscheidet.
Angesagt sind in diesem Jahr nicht nur Blautöne, sondern auch Naturtöne wie Beige, Braun oder zartes Safrangrün.

2. Großflächige Muster
Kleine Muster wirken nicht selten bieder, sondern sorgen auch dafür, dass ihr kleiner und rundlicher ausseht als ihr eigentlich seid. Großflächige Muster können hierbei Abhilfe schaffen und geben euch Raum!

3. Qualität
Früher waren fast alle Batik-Teile aus klassischer Baumwolle. Mittlerweile könnt ihr den Tie-Dye Style auch aus eleganter Seide oder Satin kaufen. Bye-bye Lotterlook!

4. Mustermix vermeiden
Es mag auf vielen Instagrambildern richtig stylisch wirken, aber ihr solltet es bei einem alltagstauglichen Styling unbedingt vermeiden: Mustermix!
Außer ihr seid auf dem Weg zu einem Festival, dann ist es wiederum edgy…

5. Downstyling mit Basics
Zu guter Letzt die wichtigste aller Regeln: Wählt zu eurem Batik-Teil unbedingt neutrale, unaufgeregte Basics.
Habt ihr euch für ein Shirt entschieden, kombiniert es am besten zu unifarbenem Blazer und Jeans oder ganz unaufgeregt zur schwarzen Hose.

Miss-Suzie-Loves-Batikkleid-Batik-Tie-Dye-Trend-Sommerkleid-Cult-Gaia-Happy-Size

Alles Liebe & bleibt gesund,
Susa

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code


Etwas suchen?