Outfit: Volantbluse kombiniert mit Boyfriend-Jeans und Flatform Sandalen

…so schmeichelt der Trend jeder Figur 

*
Ihr Lieben, wie einige von euch mit Sicherheit mitbekommen haben, bin ich aktuell in einem kleinen Blog-Struggle gefangen. Neben einem Vollzeitjob und diversen anderen Verpflichtungen ist es nicht immer einfach einen Fashion- und Lifestyleblog ständig mit neuem Content zu versorgen. 
Aber wem sage ich das – viele von euch durchleben ähnliche Phasen und richten die komplette arbeitsfreie Zeit nach ihrem Blog aus. An dieser Stelle ziehe ich den imaginären Hut vor so viel Willensstärke und Durchhaltevermögen. Besonders bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei meiner Lieblingsfoxxy und der lieben Sinah von petiteloves2blog.com für den Zuspruch und die aufmunternden Worte. 
*
Ich weiß aktuell nicht genau, wie es mit misssuzieloves.de weitergehen soll – nur das es weitergehen soll, das definitiv steht fest!
 *


Als erste Neuerung habe ich mich dazu entschlossen, einen festen Blogpost-Tag einzuführen.
FASHION-FRIDAY heißt mein Motto und ich freue mich schon sehr darauf euch jeden Freitag einen neuen Beitrag aus dieser Kategorie präsentieren zu dürfen.

*Ein Outfit sagt mehr als tausend Worte.

Volants sind weiblich, romantisch, verspielt und mädchenhaft.
Um sie nicht zu girly wirken zu lassen, habe ich mich für meine geliebte, lässige Boyfriend-Jeans entschieden. 
*
Dazu kombiniere ich meine neueste spanische Errungenschaft, die angesagten Flatform Sandalen von Stradivarius. 
Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals in den Besitz solcher Fußschmeichler kommen würde, ganz zu schweigen davon, dass ich mich mit diesen Teilchen vor die Tür wage – bis vor kurzem habe ich Flatform-Schuhe verächtlich unter dem Stempel „Gesundheitslatsche“ abgehakt und keinen Gedanken daran verschwendet.
Nun… bis mir dieser puderfarbene Traum in Barcelona unter die Finger kam. „Sie haben Mama zu mir gesagt.“
*
*
Wer sagt, dass nur schlanke Frauen Volants tragen können?
*
Papperlapapp. Wichtig ist, dass wir uns in dem Outfit wohl fühlen und eine einfache Stylingregel beachten, die sich auf die meisten Outfitkombinationen übertragen lässt.
Kombiniert man ein weites Teil, so sollte der Rest des Looks figurbetont sein.
Culottes oder weit schwingende Tellerröcke lassen vor allem kurvige Frauen stämmiger wirken, wenn sie ein oversized geschnittenes Volantshirt darüber tragen.
*
*
 Stylingtipps für Volant – auf den Punkt gebracht:
*
1. Weit schwingende Volants immer mit eng anliegenden Gegenstücken kombinieren.
2. Je größer die Rüschen, desto weniger auffällige Accessoires verwenden!
3. Die Volants sind der Eyecatcher deines Outfits, style den Rest zurückhaltend.
4. Stilbrüche sind erlaubt, solange du dich nicht verkleiden musst, um dem Look gerecht zu werden.
5. Besonders lässig wirkt Volant zu Jeans und Lederjacke.
*
*
A smile is the prettiest thing you can wear.
*
Sind wir doch mal ehrlich. Ein entwaffnendes Lächeln, lässt Worte der Kritik ohnehin an uns abprallen.
Mode soll Spaß machen. 
Und ob man nun Volants, Rüschen oder ein Flamenco-Kleid trägt ist dabei vollkommen egal.
Wäre letzteres nicht ein toller Look für den nächsten Fashion Friday? 🙂
*
*
Volantshirt – ZARA
Boyfriend-Jeans – aus Boutique (ähnliche hier)
Flatform Sandalen – Stradivarius
*
Wie findet ihr meinen Casual Look?
*
Alles Liebe,
Eure Susa 

Du magst vielleicht auch

17 Kommentare

  1. Meine liebste Susa,
    zuerst einmal, vielen Dank für deine lieben Worte <3 Und ich bin jederzeit immer gerne für dich da! Und mach bitte weiter so!
    Und wie du siehst und man aus den Kommentaren rauslesen kann, kann jeder verstehen wie es dir ergeht! Und es ergeht uns allen mal so.
    Verlier den Spaß nie daran und gönn dir auch mal eine Auszeit, wenn du sie brauchst <3

    Dein Outfit gefällt mir übrigens mega gut! Und ich liebe zurzeit Volants auch total. Schön, dass du auch noch Tipps dazu geschrieben hast. Finde ich klasse 🙂

    Ich wünsche dir einen wundervollen Start ins Wochenende!
    Liebste Grüße an dich

  2. Hey Susa, ich blogge seit März 2015 und ich habe irgendwie alle 6 Monate wieder eine Art Tief… Mittlerweile habe ich gelernt mir diese Auszeiten einfach zu nehmen, so wie sie kommen, denn das ist am Ende der Vorteil eines Hobbybloggers. Wir finden nicht unsere Brötchen damit und dürfen uns daher auch gut und gerne mal Zeit zum Verschnaufen nehmen… Unsere Leser verstehen das sicher am allerbesten. Außerdem hat die Erfahrung gezeigt, dass die Blogbeiträge, die unter Druck & Stress entstehen oftmals nicht halb so gut ankommen wie die nach einer kleinen Auszeit. Ohne Energie kann ich nicht schreiben und schon drei mal nicht, wenn ich das Gefühl habe „ich muss“.

    Nimm Dir Die Zeit, die Du brauchst! Übrigens habe ich über genau dieses Thema eine Artikel geschrieben. Schau doch mal in meiner Kategorie „Body, Mind & Soul“ vorbei. Vielleicht findest Du ein paar Tipps, die Dir den Bloggeralltag leichter machen.

    http://selfconceptofjay.com/category/mind-body-soul/

    Deine Schuhe sind unglaublich süß und auch dein Look ist wirklich sehr typgerecht, steht Dir super. Volant habe ich tatsächlich bislang keine, sollte aber aufgrund des Dominanz dieses Trends vllt doch mal darüber nachdenken 😉

    Herzlich,
    Janne

  3. Hey Susa, ich blogge seit März 2015 und ich habe irgendwie alle 6 Monate wieder eine Art Tief… Mittlerweile habe ich gelernt mir diese Auszeiten einfach zu nehmen, so wie sie kommen, denn das ist am Ende der Vorteil eines Hobbybloggers. Wir finden nicht unsere Brötchen damit und dürfen uns daher auch gut und gerne mal Zeit zum Verschnaufen nehmen… Unsere Leser verstehen das sicher am allerbesten. Außerdem hat die Erfahrung gezeigt, dass die Blogbeiträge, die unter Druck & Stress entstehen oftmals nicht halb so gut ankommen wie die nach einer kleinen Auszeit. Ohne Energie kann ich nicht schreiben und schon drei mal nicht, wenn ich das Gefühl habe „ich muss“.

    Nimm Dir Die Zeit, die Du brauchst! Übrigens habe ich über genau dieses Thema eine Artikel geschrieben. Schau doch mal in meiner Kategorie „Body, Mind & Soul“ vorbei.
    http://selfconceptofjay.com/category/mind-body-soul/ Vielleicht findest Du ein paar Tipps, die Dir den Bloggeralltag leichter machen.

    Deine Schuhe sind unglaublich süß und auch dein Look ist wirklich sehr typgerecht, steht Dir super. Volant habe ich tatsächlich bislang keine, sollte aber aufgrund des Dominanz dieses Trends vllt doch mal darüber nachdenken 😉

    Herzlich,
    Janne

  4. Ich mag Volants an dir sehr gerne, ich selber habe ein oder zwei Oberteile mit Volants. Damit sieht man immer sehr hübsch und irgendwie zurecht gemacht aus.
    Liebe Grüße,
    Mai von Monpipit.de

    xox

  5. Der Look steht dir so unheimlich gut. Die Schuhe habe ich auch schon einige Male gesehen und immer wieder musste ich widerstehen sie mir selbst zu kaufen 😀 Das Problem mit der Zeit kennen wahrscheinlich einige. Mir geht es ziemlich oft so , dass ich gar nicht weiß wie ich alles unter einen Hut bekommen soll, aber dafür kommen ja zum Glück auch immer wieder andere Zeiten 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

  6. Ich finde Volantblusen schmeicheln wirklich jeder Figur! Ich habe mir auch erst eine bei H&M gekauft 🙂 Und deine Espadrilles-Pantoletten sind wirklich zuckersüß. Blog & Vollzeitjob sind eine große Herausforderung, ich bin auch gespannt, wie ich das hinbekommen werden, wenn mein Studium dann bald zu Ende ist…
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  7. meine liebe Susa,
    erstmal kann ich nur sagen, dass du in deinem Outfit wirklich top ausschaust! diesen Look würde 1 : 1 genauso tragen 🙂
    das luftige Volantshirt zur Jeans und den Plateau-Espadrille-Pantoletten, einfach ein Sommergenuss.

    und dann finde ich gar, dass du dich für gar nichts entschuldigen musst. wie du auch schreibst, wir alle kennen diesen Blogstruggle, die eben nicht Vollzeitbloggen, sondern daneben noch arbeiten und/oder zur Uni gehen.
    durch diese Phase musste ich auch schon mindestens einmal durch 😉
    und aus dieser Erfahrung kann ich nur sagen, man findet seinen Platz – da glaube ich fest dran 🙂
    ein fester Blogtag ist ein perfekter Anfang, denn eine Struktur hilft einem doch ungemein!

    genieß das Wochenende und den extra freien Tag Liebes und fühl dich gedrückt!
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  8. Hey meine Liebe, ich kann es sehr gut nachvollziehen, dass es nicht einfach ist Fulltime Job & Blog + Freizeit und Privatelife immer super zu managen. Es ist dir auch sicher niemand böse, wenn du jetzt nicht so oft einen Post veröffentlicht. Den FF finde ich großartig – ich habe damals auch überlegt welchen Tag ich nehmen soll und bei mir wurde es der Plus Size Sunday 😉
    xoxo Karo

    https://kardiaserena.at

  9. Hallo liebe Susa,
    ich kann deine Zeitprobleme sehr gut nachempfinden. Mir geht das oft genau so. Denn selbst als Student, wo man ja angeblich so viel Zeit hat, fehtl mir diese. Weil ich mit Nebenjob, Präsenationen, Prüfungen, Privatleben etc.pp. kaum Zeit für den Blog habe. Setz dich nicht zu sehr unter Druck, wir freuen uns einfach immer wenn ein Beitrag kommt! 🙂

    Dein Outfit finde ich ich ganz zauberhaft! Volants sind einfach so schön und gerade mit einer tollen Jeans – super kombiniert!

    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von http://www.demwindentgegen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code