Küss mich!│Die beste Lippenpflege im Winter

100.000 Küsse.
So viele verteilen wir im Laufe unseres Lebens. Wusstet ihr, dass wir bei einem einzigen Kuss 30 Muskeln im Gesicht bewegen?
Hand aufs Herz – wer wird nicht gerne von seidig zarten Lippen geküsst?

Im Winter neigen unsere Lippen dazu rissig, rau und spröde zu werden.
Während es draußen meist frostig kalt ist, herrscht drinnen warme, trockene Heizungsluft – und dieser Temperaturunterschied ist Gift für unsere Lippen. Oft fühlen sie sich dadurch ausgetrocknet an und wir spüren ein unangenehmes Spannungsgefühl.

Susanne-Heidebach-Miss-Suzie-Loves-Lippenpflege-im-Winter-DIY-Tipps-Mandelöl-Honig

Dennoch solltet ihr niemals mit der Zunge eure Lippen befeuchten! Wenn ihr nicht gerade pseudo-erotische Signale aussenden wollt, solltet ihr das definitiv unterlassen!
Auch wenn ihr das Gefühl habt eure Lippen mit dieser lasziven Aktion zu befeuchten, so bewirkt ihr damit das Gegenteil. Vor allem in der kalten Jahreszeit entstehen auf diese Art Risse, die wiederum kleine Hautfetzen nach sich ziehen. Und wir wissen alle was dann passiert, wenn man auch nur ein bisschen daran rumknabbert.

DIY-Tipps für geschmeidige Lippen

Natürlich sind meine DIY-Tipps ganzjährig anwendbar. Aber vor allem im Winter ist Vorsicht geboten und wir sollten darauf achten, dass unsere Lippen nicht einreißen.

Gerade letztes Wochenende, als ich in Österreich war, wurde mir mal wieder schmerzlich bewusst, dass ich meine Lippenpflege die letzten Wochen über grandios vernachlässigt habe.
Und damit euch kein “Lippengate”, alias das Schicksal der “Reißwolfschnute” ereilt, habe ich euch meine Tipps für ultra geschmeidige Lippen heute zusammen gefasst.

Susanne-Heidebach-Miss-Suzie-Loves-Lippenpflege-im-Winter-DIY-Tipps.jpg

Do it yourself: Lippenpeeling

Der Beauty-Klassiker unter den DIY-Beauty-Treatments! Das Lippenfeeling lässt sich wirklich super schnell herstellen und das Beste daran: Es kostet nur einen Bruchteil dessen, was ihr in der Kosmetikabteilung für ein vergleichbares (und mit einem vielfachen an Zusatzstoffen versetztes!) Lippenpeeling ausgeben müsstet.
Weiterer großer Vorteil: Ihr wisst was ihr euch da auf die Lippen klatscht und müsst euch somit keine Sorgen über die Inhaltsstoffe und eure Verträglichkeit machen.

Zutaten: 
3 TL Honig
2 TL Mandelöl ( es geht auch Olivenöl )
2 TL brauner Zucker

Die Zutaten in einer kleinen Schale sorgfältig miteinander vermischen und die Peeling-Paste mit dem Finger sanft auf die Lippen massieren. Auf diese Art und Weise lösen sich kleine, abgestorbene Hautschüppchen schonend ab. Das Peeling lässt sich am besten mit warmen Wasser und einem Wattepad entfernen.

Do it yourself: Overnight Lippenpflege

Wunderwaffe Honig!
Tragt vor dem Schlafengehen etwas Honig auf eure Lippen auf und versucht diesen nicht abzulecken.
Bienenhonig hat eine entzündungshemmende und hautberuhigende Wirkung, die schon unsere Vorfahren in der täglichen Beauty Routine zu schätzen wussten.
Erst am Morgen dürft ihr die Reste mit warmen Wasser und Wattepad sanft abwischen.
Es gibt Beauty-Experten, die darauf schwören nach dem Entfernen der Honigreste mit einer Zahnbürste die Lippen sanft abzubürsten. Das fördert die Durchblutung und dient quasi zusätzlich als Peeling.
Ich muss jedoch gestehen, dass ich diesen Tipp noch nicht ausprobiert habe.
Ich würde mir schlicht und ergreifend zu doof vorkommen, neben meinen Zähnen auch noch meine Lippen bei der allmorgendlichen Zahnputz-Routine mit zu bürsten. 🙂

Susanne-Heidebach-Miss-Suzie-Loves-Lippenpflege-im-Winter-DIY-Tipps-Mandelöl-Honig

Lippenpflege im Winter 

Auch die Lippenpflege nach den DIY-Beauty-Treatments ist gerade im Winter essentiell wichtig.
Produkte, die ich euch aus eigener Erfahrung ans Herz legen kann, habe ich euch an dieser Stelle aufgelistet:

– Labello
Ich liebe ja die günstige und vor allem tierversuchsfreie Bio-Alternative von dm “Alverde Lippenpflege, Bio-Sanddorn”, super “Lecker” 🙂
– Penaten Baby Creme ( was Baby gut tut, tut auch uns gut 🙂 )
– Melkfett ( als reines “Lanolin” könnt ihr es auch in der Apotheke kaufen)

Tipp:
Achtet beim Kauf darauf – sofern das möglich ist – die Produkte nicht in Döschen und Cremetiegeln zu kaufen, sondern in Tuben!
Das ist viel hygienischer! Ihr vermeidet nicht nur Bakterien die zwangsläufig durch eure Hände übertragen werden und beugt zudem Pilzinfektionen wie zB Herpes vor.
*

Was sind eure Beauty Favoriten im Winter?
Wie pflegt ihr eure Lippen geschmeidig zart?
*
*

Allerliebst,
Susa

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code