Trend Blusenkleid│Das perfekte Sommerkleid für jede Figur

Ein Blusenkleid zählt definitiv zu den immer währenden Modeklassikern die in keinem Kleiderschrank fehlen sollten. Als ganz klares Allround-Talent, lässt sich das Blusenkleid sowohl bürotauglich zu Kitten Heels oder sportiv zu Turnschuhen kombinieren. Leinen ist das Material der Stunde! Aktuell kommt man nur schwer um den leichten, sommerlichen Stoff herum. Das liegt sicherlich auch an den mehr und mehr aufkeimenden Gedanken zu Themen wie Nachhaltigkeit und ökologisch fair produzierter Mode. Aktuell findet man viele Modelle aus Leinen und Baumwolle in…
Beitrag ansehen
Teilen:

Shop my Style

Outfit│Leo-Mantel kombiniert mit Elbsegler Mütze und Gucci Dionysus

Die Leo-Mantel-Mania ist ausgebrochen! Aber das wisst ihr sicherlich bereits, denn der Hype um den angesagten Animal Print erlebt nicht erst seit gestern sein Comeback. Bei mir hat es recht lange gedauert, bis ich den perfekten Leo-Mantel gefunden hatte. Warm sollte er sein, nicht zu lang und nicht zu kurz. Außerdem wollte ich angesichts des anhaltenden Teddyfell-Trends unbedingt einen kuscheligen Fake Fur Mantel mit dem begehrten Muster. Fündig wurde ich bei H&M. Ich bin ewig um das Teil herum geschlichen,…
Beitrag ansehen
Teilen:

Outfit: Das Kleine Schwarze, hibiskusrote Pumps und Leo-Print Clutch

“Dieses schlichte Kleid wird ein Art Uniform für alle Frauen mit Geschmack werden.” Dieses Zitat diktierte einst die legendäre Coco Chanel der Vogue. Das war im Jahr 1926 – mehr als 90 Jahre sind seitdem vergangen und noch immer ist ihre Version omnipräsent. Ein schwarzes, schlichtes, knieumspielendes Kleid. DAS KLEINE SCHWARZE – DAMALS UND HEUTE  Was damals ein kleiner Skandal war (die Farbe Schwarz wurde Anfang des 20. Jahrhunderts ausschließlich von verheirateten Damen, Witwen und Dienstboten getragen), ist heutzutage aus…
Beitrag ansehen
Teilen:

How to wear: Sommerlicher Business Look mit Volantbluse und grüner Chino

Es muss nicht immer Schwarz-Weiß sein! Wer sagt, dass ein Businesslook nicht seriös und stylisch zugleich sein kann? Und das ohne spießig zu wirken? In den meisten Firmen gibt es glücklicherweise keine strenge Kleiderordnung mehr, was aber nicht heißen soll, dass damit alles erlaubt ist. Hat man in seiner Branche Kundenkontakt oder gar eine leitende Funktion inne, sollte man sich davor hüten die neuesten Modetrends auszuführen. Wer will schon einem Versicherungsmakler im Hawaiihemd gegenübersitzen? Eben.
Beitrag ansehen
Teilen: