Schneeweiß(chen) und Rosenrot

… Bibbertemperaturen und meine Erste Woche im Neuen Jahr

.
Ihr Lieben! 2017 ist nun schon 8 Tage alt und was soll ich sagen? Es fühlt sich bisher auch nicht recht viel anders an, als das vergangene Jahr.
Meine letzte Urlaubswoche habe ich einfach nur entspannt, was auch dringend nötig war, denn ich habe mir von sicherer Quelle sagen lassen, dass ich in letzter Zeit unausstehlich war. Ab und an mit meinen Lieblingsmädels auf ein Käffchen und einen kleinen Tratsch (=Seelenschmeichler) und ansonsten habe ich angesichts der bitterkalten zweistelligen Minustemperaturen meine Zeit weitestgehend bei Filmen und Büchern auf der Couch verbracht.
.

Ich bin ein Duschmensch. Bei mir muss alles schnell gehen. Normalerweise.
Wenn ich erkältet bin oder es draußen so kalt ist wie in den letzten Tagen, lasse ich mich durchaus mal zu einem Vollbad hinreißen.
Was gibt es schöneres als mit ganz viel Blubberschaum (mein neuestes Lieblingsbad *klick* ) und einem Thriller in den Händen in der Badewanne zu liegen?
Bis die Haut ganz schrumpelig ist vor lauter aufgesogenem Badewasser und man sich fühlt wie eine Teilzeit-Wasserleiche, die sich nur schwerlich aus den Fluten hieven kann.
(Hallo, ihr kleinen Hobby-Tatort-Statisten, die ihr euch das gerade bildlich ausmalt. :))
Bei -20 Grad Außentemperatur kann ich mir jedenfalls schwerlich besseres vorstellen.
 .
.
In dieser ersten Woche bin ich aber auch bei strahlendem Sonnenschein spazieren gegangen. Bei diesem Spaziergang um einen meiner liebsten Badeseen der Umgebung sind auch diese Bilder entstanden. Leider habe ich mir dabei ein entzündetes Auge eingehandelt, warum auch immer – ich laufe momentan wie schlechtes Karl Dall Double durch die Gegend, ständig trieft mein Auge, wenn sich auch nur der Hauch eines Luftzug auftut. Kennt ihr das?
.
.
Jacke – EDITED
Bluse – EDITED
Hose – Topshop
Overknees –Tamaris
Tasche – Michael Kors
Sonnenbrille – Prada
.
Shopping… Ja, auch die December Challenge ist hiermit offiziell beendet, auch wenn ich sie nicht zu 100% durchgehalten habe, denn in meiner letzten Dezemberwoche durfte eine Kaminkonsole in mein Zuhause einziehen. Aber Möbel sind doch Investitionen und zählen nicht als Shopping, oder? 🙂
 .
.
Apropros Investitionen: Kennt ihr dieses fürchterliche Gefühl, dass einen umhertreibt.
Rastlosigkeit. Innere Unruhe. Tatendrang.
Ich könnte, ich will, ich MUSS etwas verändern!
Nein, bei mir hat das nichts mit „Guten Vorsätzen“ zu tun, viel mehr mit Aufbruchstimmung wie ich fürchte. Ich brauche eine Veränderung, einen Tapetenwechsel in den eigenen Vier Wänden, sonst beruhige ich mich nicht.
Ein paar bunte Wände (unter „Bunt“ setze ich an dieser Stelle die Susa-Definition „Pastell“), neue Bilder und Kissen sollen in den kommenden Wochen/Monaten bei mir Einzug halten, um den plötzlich aufgekeimten Tatendrang zu befriedigen und mein Chi wieder in Position zu wuchten.
.
.
Und zu Guter Letzt eine Herzensangelegenheit.
Nein, ich habe mir für 2017 nichts Bestimmtes vorgenommen.
Keine Diäten. Keine Einschränkungen. Keine stur durch getakteten Monate, die ich mit geplanten Erlebnissen füllen möchte.
Mehr Achtsamkeit und mehr Zufriedenheit mit dem eigenen Leben – das habe ich mir zum Ziel gesetzt.
Um einen Schritt in diese Richtung zu wagen, habe ich mich diese Woche bei der DKMS als Stammzellenspender registrieren lassen.
Warum? Um ein kleines bisschen zurückzugeben.
 .
.
Das Leben ist kein Ponyhof mit Glitzer pupsenden Einhörnern in Regenbogenfarben, mit 365 Tagen Schlussverkauf bei Gucci oder Non-Stop Fashionweek.
Das Leben ist im Hier und Jetzt.
Welcome to the jungle – lasset das Abenteuer beginnen.
.
Ich drück euch.
Eure Susa
.
(…die heute Abend ein bisschen melancholisch ist und im Übrigen davon überzeugt ist, dass nicht jeder diesen Post bis zum Ende lesen wird :))

Du magst vielleicht auch

43 Kommentare

  1. Liebe Susa,

    toller Beitrag. Ich finde es toll, dass du in deinem Blog auf die Registrierung bei DKMS aufmerksam machst. Leider gibt es immer noch viele die sich nicht registrieren wollen. Wir hatten letztes Jahr in der Arbeit eine Registrierung. Die Zahl der Registrierten ist erschreckend niedrig ausgefallen. Viele haben keine Lust auf die Spende-Prozedur. Sowas kann ich nicht nachvollziehen. Ich hoffe, dass durch deinen Beitrag sich nun ein paar mehr registrieren lassen. Liebe Grüße aus der Spargelstadt nach Ingolstadt

  2. Hallo meine Liebe,
    ich bin sehr begeistert von deinem Look! Wirklich traumhaft. Ich mag rot generell sehr gerne und dir steht es wirklich fantastisch.
    Ganz viel Liebe für diesen look
    Love,
    Tori |https://abouttori.com/

  3. Ooh und wie ich deinen Post zu Ende lese….Und darüber hinaus….Das mit der DKMS finde ich klasse….tolle Frau eben…wusste ich vorher aber auch schon….Ich lese so gerne deine Beiträge…Sie tun mir richtig gut!!! Dickes Bussi ins verschneite Ingolstadt…Bei uns hat es heute zum ersten Mal geschneit!! Bussi
    Isabel von http://www.isabelsbackblog.com

  4. Liebe Susa,

    Schneeweißchen und Rosenrot ist eins meiner Lieblingsmärchen! Wenn ich mich mit einer der beiden indentifizieren würde, wäre es sicherlich Schneeweißchen – ich bin eben ein nordischer Typ!
    Du hingegen bist das absolute Rosenrot mit Deinen herrlich dunklen Haaren und Deinem schönen roten Mund!
    Ich bin verzaubert von der Farbe, dem Schnitt und dem Material Deiner Jacke!
    Ein toller Look!

  5. Das klingt doch nach einer entspannten Woche und nach einem gelungenen Start ins neue Jahr!
    Dass Du Dich bei der DKMS registrieren hast lassen, finde ich wirklich sehr schön, weil man dadurch tatsächlich ganz einfach Menschen helfen kann!

    Dein Look steht Dir übrigens ausgezeichnet 🙂

    Liebste Grüße
    AnnaLucia

    http://annalucia.de/

  6. Die Fotos sind so schöööön. Ich hätte auch super gerne Fotos im Schnee für meinen Blog, aber als Flachland-Mensch hat man da wohl wenig Chancen drauf 😀
    Ich würde auch sagen, dass ein Möbelstück kein Shopping ist sondern eine Investition für viele Jahre … Das darf man ruhig.
    Ich hoffe deinem Augen geht es wieder etwas besser und wünsche dir eine schöne Woche, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de

  7. Tolle Fotos im Schnee, die schöne verschneite Landschaft habe ich am Wochenende auch direkt für ein Shooting genutzt, auch wenn es wirklich bibberkalt war… Die Ergebnisse in der weißen Landschaft sind dafür doch immer sehr schön.

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

  8. Na logisch wird der Post zu Ende gelesen, das versteht sich doch von selbst! Ich kann gar nicht anders als bei deinen Zeilen immer mal wieder zu grinsen, deine Vergleiche sind zu herrlich und du schreibst immer mit einer Prise Humor – love it! Und btw, nein, eine Kaminkonsole zählt in der Tat nicht wirklich als Shopping-Ausbeute. Das würde bei mir auch in die Kategorie „Mobiliar“ fallen und ist somit notwendig 😀 Apropos Badewanne, du rufst mir gerade wieder in Erinnerung, dass ich seit meinem Einzug in die Wohnung (der jetzt schon ein halbes Jahr her ist) noch nie gebadet habe. Ich bin auch ein Mensch, der alles flotti karotti avanti galanti erledigen muss und da ist ein Bad sicher nicht die beste Idee. Trotzdem nehme ich mir vor bald mal zu relaxen und die Badewanne zu testen, es wird Zeit.

    Alles Liebe für dich und bleib so grandios, wie du bist!

    Melina
    http://www.meliabeli.de

  9. Tolle Bilder und ein super Outfit 🙂
    Ich mag deine Tasche total!
    Vielleicht hast du dir dein Auge verkühlt? Ich hatte das auch einmal, hab damals von meinem Augenarzt Augentropfen bekommen. Er hat mir das so erklärt, das das Auge tränt weil es trocken ist, ich dachte das eher das Gegenteil der Fall ist. Habe inzwischen aber festgestellt das es wirklich so ist und wenn meine Augen tränen tropfe ich sie ein und gut ist. 🙂
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

  10. Liebe Susa,
    so ein hübscher und eleganter Look! Du triffst damit genau meinen Geschmack und besonders gut gefällt es mir, dass sich die Farbe des Mantels im Lippenstift widerspiegelt. Du bist eine sehr hübsche Frau und zwar von deinem Äußeren als auch von deinem Inneren! Dass du zur DKMS gegangen bist, zeigt wie toll du bist. Bitte bleib immer so :-*
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Wochenstart 🙂 Ich bin jetzt übrigens auch wieder aus dem Urlaub zurück.
    Viele Küsschen :-*
    Jasmin

  11. Liebe Susa, doch, ich habe Deinen Post zu Ende gelesen und das mit grossem Vergnügen und melancholischem Mitgefühl. Ich habe mir dieses Jahr auch vorgenommen, mit mehr Achtsamkeit und Zufriedenheit durchs Leben zu gehen. Vor allem, weil mich gewisse Erlebnisse aus meinem Umfeld im vergangenen Jahr gelehrt haben, wie gut es mir doch geht, während eine bestimmte Person in meinem Leben ständig unter Lebensgefahr schwebt(e).. Und gestern habe ich den Film „Kein Mittel gegen Liebe“ gesehen, wenn Dir „Ziemlich beste Freunde“ gefällt, wirst Du diesen Film sicher auch mögen !!
    Liebe Grüsse ♡
    Janine
    https://www.yourstellacadente.com/

  12. Die Bluse finde ich mega chic und der rote Mantel darüber, der Hammer!
    Ein richtig tolles Outfit, rundum!
    Ich hatte nur zwischen den Tagen frei, bin also schon wieder eine Woche am arbeiten und bin schon wieder urlaubsreif!

    Liebst, Colli
    vom Beautyblog tobeyoutiful

  13. Liebe Susa, so ein schöner Rückblick und Einblick in Susas Welt 😉 Ich finde, du solltest dich nicht stressen, das Jahr hat noch über 350 Tage vor sich, da bleibt noch viel Zeit, dass es sich als das beste deines Lebens herauskristallisiert,also alles piano. Und ich finde dein Vorhaben, dich registrieren zu lassen richtig toll und beispielhaft und was mach ich jetzt, ich lasse mir eine Badewann ein und gehe auf Tauchstation, wie könnte ich nicht, nachdem du mir das gerade wieder so schmackhaft gemacht hast. Du bist einfach die Beste. Ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Start in die Woche und nicht vergessen, du hast noch Zeit. Alles Liebe und eine dicke Umarmung, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  14. liebe Susa,
    ich hab mich in einen Worten doch wirklich wiedergefunden!
    die letzte Woche war schon wieder etwas mehr Hektik zu spüren, was an den To-Do’s lag, die es galt noch vor Unistart zu erledigen, aber alles in allem habe ich die freie Zeit genossen.
    manchmal muss man so eine Auszeit haben und auch auskosten, damit man wieder klar kommt 🙂
    heute geht der Ernst des Lebens wieder los.

    deinen rot und weißen Winter-Look finde ich übrigens auch ganz klasse!

    hab eine tolle Woche und die liebsten Grüße auch,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.