Outfit: Boyfriend-Blazer, Rüschenbluse und ein Fedora Hut

… auf den Punkt gebracht: Aufgerüscht

Es gibt da dieses eine viel beachtete Foto im Familienfotoalbum.
Klein-Susannchen mit Rüschenbluse, Schottenrock und quietsch-pinker Kindergartentasche. Selbstverständlich mit Einhörnern drauf, denn die gehörten Anfang der 90er einfach in jedes Kinderzimmer. *Deja-vu-in-2016*
Als Kind war ich nicht unbedingt erpicht darauf diese Kombination aus „aufgerüschtem Prinzesschen“ und „Tochter eines Highland-Kriegers“ zu tragen, aber was für eine Wahl hat eine Vierjährige an ihrem ersten Kindergartentag?
.
.

Erinnert ihr euch an euren ersten Tag im Kindergarten?
Die Eltern versuchen ihre Sprösslinge möglichst adrett anzuziehen und ihnen noch einmal einzubläuen, dass sie sich nicht einnässen sollen und der Erzieherin rechtzeitig Bescheid geben, wenn man denn „auf die Pipibox muss“.
Da wird noch vor der Kindergartentür der Rotz aus den geröteten Kindergesichtern gewischt und dann geht die Luzie ab – dann heißt es Rock’n Roll Kindergarten. Mit oder ohne Einhorntäschchen.
 .
.
Ich will euch an dieser Stelle nicht mit altem Klamauk aus meinen Kindheitstagen langweilen. Schließlich gibt es spannenderes zu berichten, nämlich dass ich an Tag 21 meiner December-Challenge (absolutes Shoppingverbot, bis auf Weihnachtsgeschenke für die Liebsten und selbstverständlich Lebensmittel) die Regeln gebrochen habe.
Mea culpa. Schande über mein Haupt. Gebt mir ein Büßerhemd (gerne auch von Chanel)!
Was ich mir gekauft habe?
Ihr werdet es nicht glauben, aber es sind keine Klamotten. Ein neuer Interieur-Gegenstand darf bei mir einziehen, ich warte nur noch darauf, dass der durch den weihnachtlichen Bestellwahn von so vielen Leuten, hoffnungslos überforderte und gestresste Paketbote an der Haustür klingelt und das Päckchen über den Gartenzaun wirft.
.
.
Aber nun zur Geschichte meines Outfits.
Ich bin berufsbedingt große Blusenliebhaberin und als ich vor einigen Wochen diese Rüschenbluse entdeckt habe, war es um mich geschehen und ich musste sie einfach haben (das war vor meiner December Challenge).
Kombiniert habe ich sie trotz des ekligen Nebels und des nasskalten Wetters zu einem lässigen Boyfriendblazer, der sich auch zu Jeans hervorragend stylen lässt.
.
.
Meine nudefarbenen Lackpumps haben mir bei dem matschigen Boden übrigens bei fast jedem Schritt einen Strich durch die Rechnung gemacht (Stichwort: Hilfe, ich stecke fest! Matschalarm! Ich versinke!!) – das nächste Mal versuche ich Rüschenbluse und Blazer zu Gummistiefeln zu kombinieren.
Ich hab mir sagen lassen, dass es da mittlerweile auch einige sehr schicke Teile gibt. 🙂
.
 .
Rüschen-Bluse – Sieh an!
Oversize-Blazer – Sieh an!
Chino – ZARA (alt)
Hut – Boutique
Pumps – Tamaris
Clutch – Prada (alt)
.
Wie findet ihr den Look?
Und wie steht ihr zu Rüschenblusen?
Gehört ihr zu den Mädels die ein Kindergartentrauma deswegen haben?
.
.
In diesem Sinne wünsche ich euch von Herzen ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest, meine Lieben!!
.
Eure Susa
Folge:

18 Kommentare

  1. 29. Dezember 2016 / 15:09

    Was für ein stylisches Outfit. Die Rüschenbluse und der Hut sehen spitze an dir au.
    Die Fotos finde ich richtig gut gelungen,
    Liebe Grüße
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

  2. 29. Dezember 2016 / 11:04

    Tja, ich hatte schon als Kleinkind so sehr meinen eigenen Kopf, dass meine Mama es irgendwann aufgegeben hat und mich selber hat anziehen lassen, ich erzähle mal jetzt besser nicht, was dabei rausgekommen ist. Mit Vorliebe habe ich sogar Strickpullis in meinen Hosenbund gesteckt, wild alle Farben kombiniert, vielleicht trage ich deshalb heute nur noch grau, hmmmm. Und was die Rüschenbluse angeht, ich liiiiebe Rüschenblusen, ich glaube an mir ist definitiv eine Lady aus dem 19. Jhd verlorgen gegangen, vor allem liebe ich es, diese dann mit Stilbruch zu kombinieren. Dein Look ist der Hammer und für mich geht ja am So, sprich 1.1. das Shoppingdetox los und ich habe schon ein bisschen Angst muss ich gestehen. Ich hoffe du hattest wunderschöne Weihnachten. Ich wünsche dir nur das Allerbeste fürd kommende neue Jahr. Alles Liebe und einen guten Rutsch, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  3. 29. Dezember 2016 / 8:55

    Liebe Susa wie immer ein sehr schöner Look, das schönste an dir ist und bleibt dein bezauberndes Lächeln dass soo ansteckend ist…Wahnsinn!!! Ich besitze keine Rüschenbluse, dir steht sie aber wirklich sehr gut…Und Kindergarten…naja mein Trauma war dass wir immer alles aufessen mussten egal ob es uns schmeckte oder nicht…hoffe du hattest eine schöne Weihnachtszeit süße!!! Alles Liebe Isabel von http://www.isabelsbackblog.com

  4. 28. Dezember 2016 / 12:34

    Meine liebe Susa,
    wie ich dein Outfit liebe <3 du siehst wirklich fantastisch aus und der Hut steht dir so wunderbar meine Hübsche!

    Love,
    Tori | https://abouttori.com/

  5. 23. Dezember 2016 / 16:27

    Ich finde dein Outfit wirklich toll liebe Susa Die Bluse gefällt mir besonders gut – Immer noch schön klassisch aber trotzdem etwas besonderes.

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

  6. 23. Dezember 2016 / 15:37

    Die Rüschenbluse mag ich sehr. Dabei fällt mir ein, dass ich meine lange nicht getragen habe. 😀 Deinen Hut finde ich toll und er steht dir echt gut.
    Ich wünsche dir ein frohes Fest!

    Liebe Grüße, Bella
    https://kessebolleblog.blogspot.de

  7. 22. Dezember 2016 / 20:18

    Ein schöner Look. Die Bluse gefällt mir gut und die Fotos sind trotz des nebligen Wetters schön geworden 🙂

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  8. 22. Dezember 2016 / 20:09

    Wow, die Bluse ist richtig schön! Ein echter Hingucker 🙂 Außerdem finde ich, dass du sie hier echt toll kombiniert hast. Alles in allem ein wirklich gelungener Look!
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.de

  9. 22. Dezember 2016 / 19:03

    meine liebeSusa,
    ich war ja eher so die Fraktion „selbstgestrickter Pullover“, auch am ersten Kindergartentag und von diesen Fotos gibt es tatsächlich viel zu viele 😉
    dafür liebe ich Volants an Blusen, Pullis und Jacken heute umso mehr!

    schaust wirklich hübsch aus mit deiner Blazer-Blusen-Kombi 🙂

    wünsche dir eine wundervolle und erholsame Weihnachtszeit meine Liebe,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  10. 22. Dezember 2016 / 7:54

    Ein wundervoller Look meine liebe Susa! ♡
    Und ich liiieeebe Rüschen, ob an Blusen, Pullover oder Kleidern. Und heutzutage sind diese Teile ja wirklich stylish und modisch kombinierbar 🙂
    Hut ab vor deinen gewagten Schritten in den Heels durch den Matsch. Aber die Outfitkombi passt super zusammen. Aber die Kombi mit Gummistiefeln hätte ich natürlich auch gerne gesehen 😀

    Hab einen schönen almost Friday meine Liebe!
    Ich drück dich

    xx
    Sinah

  11. 21. Dezember 2016 / 21:10

    Ich finde deine Bluse eine wunderbare Alternative zur klassischen und schon so oft gesehenen Bluse. Einfach mal was anderes und trotzdem noch absolut seriös. 🙂

  12. 21. Dezember 2016 / 16:35

    Liebe Susa,
    dein Styling finde ich richtig klasse und die Fotos dazu sind ebenso toll.
    Ich finde die Rüschenbluse echt schön 🙂

    Liebste Grüße
    Sabine von lilyfields.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code