Outfit: Beerige Zeiten, ein Look in der Trendfarbe Beere

…Strawberry fields forever

.
Sieh an wie schnell die Zeit vergeht.
Gerade war doch noch Sommer und nun verfärbt sich schon das Laub, das Oktoberfest in München hat begonnen und die Lebkuchen stehen schon seit dem 31. August in den Regalen der Supermärkte.
Auch wenn ich mich noch beharrlich weigere welche zu kaufen, so führen sie einem doch immer wieder vor Augen, dass nun endgültig Schluss mit Sommer ist.
blogpost1
.
Dafür halten nun wieder Beerentöne Einzug in unsere Kleiderschränke.
Nichts mit „Bonjour Tristesse“ und Herbstblues angesichts der Nebelschwaden, die uns schon am Morgen die Sicht aus dem Fenster verderben.

Wer braucht schon schwarze Klamotten, wenn er auch in der grauen Jahreszeit in den Farbtopf eintauchen darf, um sich in den Farben der Natur zu wälzen?
( Oder kurz „eindipen“, wenn man nur einen Eyecatcher in den Fokus rücken möchte. )
.
Dieses Jahr wird es fruchtig, beerig und mondän.
.
blogpost3
.
Wie ihr ja bereits wisst bin ich ein riesengroßer Beerenfan.
Sowohl Erdbeeren, Himbeeren als auch Blaubeeren haben es mir gewaltig angetan und wandern sehr oft in mein allmorgendliches Müsli oder in einen Smoothie.
Das jetzt auch mein Kleiderschrank offiziell vom Beerenfieber infiziert werden darf, finde ich demnach umso besser. 🙂
.
bild
.
Zu meiner warmen burgunderfarbenen Strickweste von Hallhuber gesellt sich bei diesem Look ein Wollhut in sattem Bordeauxrot, ebenso wie eine Bluse, die ich bereits im Frühjahr/Sommer sehr gerne getragen habe und die sich durch ihr pudriges rosa perfekt und unaufgeregt in die herbstlichen Töne mit einfügt.
So ganz will ich mich noch nicht von den angesagten Pastelltönen der letzten Saison verabschieden.
Umso besser also, dass sich rosa (aka „rosequartz“) ohne Mühe zu den dunkleren Herbstnuancen kombinieren und stylen lässt.
.
bild
.
Ein großer Trend sind in diesem Jahr auch wieder Erdtöne, die es gilt möglichst geschickt mit ihresgleichen zu kombinieren.
Ganz besonders Cognac- und Cameltöne feiern ihr Revival.
Auf Anhieb verliebt habe ich mich in diese kamelbraunen Loafers, die es aktuell bei Zara zu kaufen gibt.
Sie sind nicht nur bequem, da sie aus Echtleder gefertigt sind, sondern lassen sich auch vielseitig kombinieren.
.
bild
.
.
Wollhut – aus einer kleinen Boutique ( ähnlicher hier )
Bluse – Zara ( ähnliche hier )
Weste – Hallhuber ( ähnliche hier )
Jeans – Topshop
Loafer – ZARA
Tasche – Louis Vuitton
.
Gibt es für euch bereits einen Herbsttrend, der eure kleinen Shopaholic-Herzen höher schlagen lässt?
Könnt ihr euch eher für „Team Cognac“ oder „Team Beere“ begeistern?
.
Beide Trends haben meiner Meinung nach das Potential zum Klassiker. 🙂
.
.
Eure Susa
.
.
.
→ Vielen Dank an meine liebe Danii für das Shooting!  @lilime
Folge:

39 Kommentare

  1. 20. Oktober 2016 / 11:59

    Das Farbenspiel der Beerentöne finde ich echt schön, tolles und stimmiges Outfit Susa!

    Liebe Grüße
    Sarah von

  2. Annetti
    9. Oktober 2016 / 18:34

    Och mag den Herbst ja, die Farben finde ich immer Mega!

  3. 2. Oktober 2016 / 20:39

    Diese Farbtöne stehen dir wahnsinnig gut! Außerdem bin ich ein großer Fan deiner Schuhe 🙂

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

  4. 2. Oktober 2016 / 17:30

    Wunderschöner Look und der Hut dazu ist einfach klasse. geniale Kombi.

    Auf einen tollen Oktober <3

    Liebste Grüße
    Claudia von minnja.de

  5. 30. September 2016 / 14:41

    Die Weste und der Hut passen sehr schön zusammen 🙂 Und die Farben stehen dir echt gut !

  6. 28. September 2016 / 9:45

    Ich war letztes Mal im Supermarkt fast schon überfordert, als der Marktleiter plötzlich seinen Mitarbeitern zurief: Heute bekommen wir die ganze Weihnachtsware geliefert 😀 Und am Freitag soll’s bei uns nochmal bis zu 27 Grad bekommen, das passt nicht zusammen haha.

    Dein Look ist übrigens sehr schön und die Farbe steht dir sensationell gut!

    Liebe Grüße, Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com

  7. 28. September 2016 / 7:41

    Ein wunderschöner Übergangslook. Ich mag die Farbkombination und die Lässigkeit des Outfits.

    Ines – twashion.com

  8. 27. September 2016 / 19:19

    Diese Farbtöne passen wirklich super zu dieser Jahreszeit! Du siehst absolut super aus 🙂 Der Hut gefällt mir besonders gut!
    Ganz liebe Grüsse, Carmen – http://www.carmitive.com

  9. 27. September 2016 / 17:19

    Das sind wirklich tolle Farben! Da wird der triste Herbst doch glatt mal richtig farbenfroh :))…ich bin momentan in matrei tirol und morgen wird hier erstmal richtig geshoppt! :))…ich freu mich schon! Ich bin mal gespannt, was ich so anschleppen werde^^…Danke für deine Inspiration! Lg Anja

  10. 27. September 2016 / 11:20

    Ein ganz wundervoller, beeriger Look meine Liebe!
    Steht dir hervorragend.
    Ich hoffe du bist gut in die neue Woche gestartet!?
    Und ich wünsche dir noch eine ganz tolle und vor allem angenehme Woche.

    xx
    Sinah

  11. 26. September 2016 / 19:06

    I am loving the post so much!
    Have a nice day:)

    irenethayer.com

  12. 26. September 2016 / 18:42

    Siehst sehr hübsch aus und der Hut ist mega toll. Liebe Grüße Julia

  13. 26. September 2016 / 13:57

    tolle farbe! ich stehe auch auf gedeckte farbtöne wie deine beerige weste 🙂 grüße aus dem wellnesshotel meran
    Claudia

  14. 26. September 2016 / 10:45

    Oh ja. Als ich nach Nevada gereist bin war hier noch Sommer, jetzt bin ich seit ein paar Tagen wieder hier und der Herbst hat uns komplett erreicht. Ein super toller Look 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

  15. 26. September 2016 / 8:45

    Mein lieber Susa Schatz, wiiiie bezaubernd du wieder ausschaust und ich liebe ja auch alle Beerentöne, gerade eben im Herbst. Ich habe einen ganz ähnlichen Hut und danke fürs erinnern, der wird ganz schnell wieder ausgegraben und was häre der Herbst ohne Hüte. Einfachumwerfend du Hübsche. Ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Start in die neue Woche, alles Liebe und gaaaanz liebe Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  16. 25. September 2016 / 15:42

    Yess.. ich freue mich besonders über den Bloggerherbst weil dann immer Hüte zum Einsatz kommen! Großer Fan!
    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag für dich! Linda

    lindthings.blogspot.com

  17. 25. September 2016 / 12:39

    Ich bin eher Team Beere. Cognac steht eher Braunhaarigen. Dein Outfit gefällt mir sehr und der Hut ist toll! Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

  18. 25. September 2016 / 10:40

    Schönes Outfit! Mir gefällt, dass der Hut und die Weste/Mantel gut zusammen passen, obwohl es nicht der selbe Farbton ist! Der Lippenstift harmoniert natürlich auch sehr schön 🙂

    xx, rebecca
    awayinparadise.blogspot.de

  19. Carina
    25. September 2016 / 6:35

    Ich bin ja ein absoluter Herbstfan und ich liebe Cognactöne absolut, nicht nur, weil man sie wirklich perfekt kombinieren kann. Dein Look macht aber wieder komplett Lust auf Beerentöne . Letzte Saison hat es schon ein wenig begonnen, jetzt kommt man nicht mehr daran vorbei. Werde gleich nächste Woche mal loslaufen .
    Der Look ist dir absolut gelungen .

    Deine Carrie

  20. 24. September 2016 / 20:48

    Du siehst toll aus meine Liebe! Der Look steht dir ausgezeichnet. Ich mag Herbst auch total gerne und freue mich schon auf dicke Pullis, Schals und Mäntel. Erdtöne mag ich sehr gerne, weshalb es ich mich freut, dass diese zu den Trend Farben im Herbst gehören 😉
    Liebste Grüße, Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes.com

  21. Patty
    24. September 2016 / 20:23

    Dein Outfit sieht toll aus. Ich mag deinen Kleidungsstil total gerne. Ich würde mich ehr freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbei schaust 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    Measlychocolate by Patty

  22. Daniela
    24. September 2016 / 16:08

    Bitte gerne 🙂 hat totalen Spaß gemacht!

  23. 24. September 2016 / 15:27

    Liebe Susa ich bin ein großer Herbstfan….Nicht zu warm nicht zu kalt und ich definitiv im Team Beere!! Ich liebe diese Beerentöne total und finde dass sie jeder Frau stehen…Der Hut steht dir klasse liebe Susa..Look ist dir wunderbar gelungen! Alles Liebe Isabel von http://www.isabelsbackblog.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code