Leinen Guide│Das Material des Sommers

Es ist Sommer. Euer Thermometer zeigt bereits seit Wochen Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke an, die Sonne scheint und ihr versucht euch  so wenig wie möglich zu bewegen?
Willkommen im Club!
Erst gestern berichtete mir eine Freundin davon, dass zwei Hobbits einen Ring in ihre vor Hitze glühende Dachgeschosswohnung geworfen haben… Aber das ist eine andere Geschichte. 🙂

Gerade in den Sommermonaten geraten viele von uns schnell ins Schwitzen.
Ich gehöre ganz klar dazu. So sehr ich den Sommer auch liebe, aber zu lange in der Hitze ausharren kann ich nicht. Ich tendiere dazu wahnsinnig schnell die Farbe einer überreifen Tomate anzunehmen.
Von den unschöne Schweißflecken auf meiner Kleidung ganz abgesehen.
Aber in diesem Jahr wird alles anders – ich habe meinen sommerlichen Kleidungsstil radikal verändert.

Weißes-Leinenkleid-Leinen-kombinieren-Dior-Ever-Diorever-Orange-Susanne-Heidebach-Miss-Suzie-Loves-Curvyblogger-2

Wie auch bei schlechtem Wetter gilt im Sommer die einfach Regel:
Es gibt kein zu heißes Wetter, nur die falsche Kleidung.

Das bedeutet aber nicht, dass man fortan ausschließlich in ultrakurzen Hotpants und Crop-Top aus dem Haus gehen muss, um möglichst viel Luft an unsere Haut zu lassen.
Der Verzicht auf einige Kunstfasern reicht bei sommerlichen Temperaturen bereits aus.

Als ich diese Saison meinen Kleiderschrank ausgemistet habe um Platz für Neues zu schaffen, sind automatisch viele Sommer-Kleidungsstücke aus Kunstfasern in die Altkleidersammlung gewandert.
Ich habe mir seit Beginn der Saison nicht nur vorgenommen künftig nachhaltiger zu shoppen, sondern auch vermehrt auf gute Qualität und die Zusammensetzung der Stoffe zu achten.

Weißes-Leinenkleid-Leinen-kombinieren-Dior-Ever-Diorever-Orange-Susanne-Heidebach-Miss-Suzie-Loves-Curvyblogger-4

Schweiß egal? Nicht im Sommer!

Kunstfasern wie Polyester oder Acryl unterstützen unser Unwohlsein und Schweißausbrüche bei der Sommerhitze zusätzlich. Kleidung aus diesen Stoffen lassen einfach keine Luft an unseren Körper und geben ihm so keine Möglichkeit abzukühlen.
Das Ergebnis?
Schon nach wenigen Minuten ohne Schatten oder Klimaanlage klebt die Kleidung unangenehm am Körper und unschöne Schweißflecken bilden sich.

Weißes-Leinenkleid-Leinen-kombinieren-Dior-Ever-Diorever-Orange-Susanne-Heidebach-Miss-Suzie-Loves-Curvyblogger

Im Sommer greife ich vermehrt zu locker sitzender, heller Kleidung.
Schwarz versuche ich bei Hitze gänzlich zu meiden, da diese Farbe die Wärme absorbiert.

Wusstet ihr, dass die Farbe Schwarz einen LSF  von mehr als 20 hat?
Helle Kleidung besitzt im gerade einmal LSF 10.
Dennoch greifen wir im Sommer vermehrt zu heller Kleidung. Nicht zuletzt, da sie freundlicher auf unser Gegenüber wirkt und wir helle Farben seit jeher mit Frühling und Sommer und der damit verbundenen, gelösten Stimmung verbinden.

Wenn ich im Stress bin, gerate ich im Sommer häufig ins Schwitzen.
Gerade wenn man wie ich im Job oftmals einen streng durch getakteten Stundenplan hat, der keine Zeit vorsieht sich zwischendurch kurz zu erfrischen, ist die Wahl der richtigen Kleidung essentiell wichtig!
Ich finde es wahnsinnig unangenehm bei Hitze abgehetzt und verschwitzt in einem Meeting zu sitzen.
Neben dem richtigen Zeitmanagement spielt hierbei jedoch auch die richtige Kleidung an heißen Sommertagen eine wichtige Rolle.

Weiße bzw. helle Kleidung hat beispielsweise den weiteren Vorteil, dass Schweißflecken so gut wie nicht sichtbar sind.

Leinen – Das Material des Sommers

Lange Zeit war Leinen als “Öko-Klamotte” verschrien und nicht überall erhältlich, doch mittlerweile sieht man immer mehr Kleidungsstücke aus Leinen in den großen Textilketten wie Zara und H&M hängen.
Einen Großteil des Revivals verdankt Leinen sicherlich dem neu aufkeimenden Umweltbewusstsein und der aktuellen Debatte zum Thema Nachhaltigkeit.

Was ist Leinen?

Leinen wird aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnen.
Wir unterscheiden zwischen Halbleinen (mind. 40% Flachs, gemischt mit Baumwolle) und Reinleinen, welches zu 100% aus Flachs besteht.
Stoffe aus Leinen haben eine hohe Qualität und sind fein gewebt.
Die Naturfaser findet sich vor allem in Kleidung und Bettwäsche wieder, wird aber auch in der Industrie verwendet, z.B. bei aufwendigen Buchbindungen oder – wie der Name es bereits verrät – bei der Bespannung von Leinwänden.

Weißes-Leinenkleid-Leinen-kombinieren-Dior-Ever-Diorever-Orange-Susanne-Heidebach-Miss-Suzie-Loves-Curvyblogger

Fünf Fakten zu Leinen

  1. Leinen Fasern können Luftfeuchtigkeit aufnehmen und habe daher einen kühlenden Effekt.
    Kleidungsstücke aus Leinen sind sehr atmungsaktiv und daher der ideale Sommerstoff.
  2. Leinen Fasern werden ganz dünn gesponnen und bleiben deshalb lange flusenfrei.
  3. Leinen ist kaum elastisch und daher recht knitteranfällig, was in der Mode allerdings als “Edelknitter” bezeichnet wird.
  4. Kleidung aus Leinen ist nicht scheuerfest und muss daher schonend gewaschen werden und darf auf keinen Fall in den Trockner.
    Tipp: Nicht mehr als drei Kleidungsstücke aus Leinen in die Waschmaschine tun. Ich verwende zusätzlich noch ein Wäschenetz, damit die Leinenstücke nicht irgendwo in der Waschtrommel hängen bleiben.
  5. Der Leinenstoff ist antibakteriell, fast antistatisch und deshalb besonders gut für Allergiker geeignet.

 

Weißes-Leinenkleid-Leinen-kombinieren-Dior-Ever-Diorever-Orange-Susanne-Heidebach-Miss-Suzie-Loves-Curvyblogger

That Pop of Orange

Ein stilles Outfit ist für mich erst dann perfekt, wenn es einen Eyecatcher, quasi das Sahnehäubchen aufgesetzt bekommt. Bei mir ist es dieses Mal die Farbe Orange, die den Fokus vom schlichten Leinen Kleid auf die auffälligen Details lenkt.

Bereit in diesem Beitrag habe ich euch gezeigt, wie die richtigen Accessoires einen schlichten Look aufwerten und positiv verändern können.

Weißes-Leinenkleid-Leinen-kombinieren-Dior-Ever-Diorever-Orange-Susanne-Heidebach-Miss-Suzie-Loves-Curvyblogger

Das Leinenkleid habe ich übrigens im Sale ergattert.
Aktuell bietet Zara eine beige Alternative für euch zum nachshoppen.

Shop my look:
Leinen Kleid – ZARA ( ähnliches hier )
Pumps  – ZARA
Silberringe – Pandora

Besitzt ihr Kleidungsstücke aus Leinen?

 

xx
Susa

 

 

 

Photos by meiner wundervollen Valerie Nuzzo 
Location: Alte Seidenfabrik, Zürich

Folge:

5 Kommentare

  1. 9. September 2018 / 17:26

    Was für ein toller Look! Dein Kleid und die Schuhe gefallen mir ja sehr gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

  2. 16. August 2018 / 17:42

    Leinen ist absolut die Entdeckung des Sommers. Wobei es eigentlich gar keine richtige Entdeckung ist, wir haben es nur die letzten Jahr erfolgreich ignoriert und uns lieber in Kunstfaser gehüllt. Dabei ist Leinen der perfekte Sommerbegleiter. Dein Kleid gefällt mir auf jeden Fall richtig gut und es steht dir total gut 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  3. 13. August 2018 / 17:40

    Sehr sehr hübscher Look! Ich liebe es in Posts noch interessante Informationen zu erhalten. Deswegen hat es mich auch total gefreut in deinem Post, etwas über Leinen zu lesen.

    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.com/

  4. 13. August 2018 / 11:29

    Ein richtig tolles Outfit!
    Mir gefallen vor allem die Tasche und die Schuhe. Leinen ist im Sommer echt eines meiner liebsten Materialien geworden. Langsam dürfte es echt anfangen zu regnen…
    Viele Grüße,
    Vreni

  5. 12. August 2018 / 10:30

    Liebe Susa,
    du siehst wirklich so toll aus in diesem Kleid und ich liebe die Kombination zu dem kräftigen Orange.
    Diesen Sommer habe ich wirklich unter den hohen Temperaturen gelitten und auch vorwiegend zu natürlichen Materialien gegriffen. Das habe ich mir für den Winter auch vorgenommen.
    Leinen ist ein wirklich toller Stoff! Ich frage mich nur immer, wie ich es schaffe, dass es bei mir nach einiger Zeit aussieht wie ein zerknittertes Stück Papier 😀 Ich bekomme dann automatisch den Drang es bügeln zu wollen. Daran muss ich mich noch gewöhnen 😉
    Für mich ist Leinen in weiß einfach auch immer noch am schönsten.
    Nächstes Jahr, darf davon definitiv mehr einziehen!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code